Motor-Yacht-Club Überlingersee e.V.

Aktuelles in der Übersicht

Beim der wilden Kirschbecher-Regatta am 25. August in Sipplingen war der Mycü sehr erfolgreich. In der Yardstick-Gruppe 1 belegte Robert Gröninger mit seiner X 40 "2Relax" Platz 1 gefolgt von Karl Michael Simon und der "Robin", einer Comfortina 35, auf Platz 2. In der Yardstick-Gruppe 3 belegte August Hamm mit der First 27.7 "Leni" Platz 2. Wir gratulieren!

Knoten üben, Kommandos lernen und Manöver fahren. Sieben Mycü-Jungs lernen in ihren Ferien Theorie und Segelpraxis. Die über 16-Jährigen bekommen auch Motorboot-Unterricht. Ziel ist das Bodenseeschifferpatent. Wolfang Mayer, Leiter der Jugendabteilung, hat den Vorbereitungskurs vom 18. bis 26. August organisiert. Vielen Dank an Wolfgang und an alle, die das Training ermöglichen und tatkräftig unterstützen. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Jetzt heißt es Daumen drücken für die Prüflinge!

Bei der Ost-West-Regatta 2018 am 28. Juli mit Start in Bregenz und Ziel in Konstanz war der Mycü mit zahlreichen Schiffen und Mannschaften erfolgreich: Robert Gröninger siegte mit seine X 402 "2RelaX" in der Yardstickgruppe 1. In Gruppe 3 belegte Jürgen Engelmann auf der Luffe 37 "Sygum" den 2. Platz. Ebenfalls Platz 2 erreichte Armin Nops in Yardstickgruppe 4 auf "No 3", einer Granada 910, gefolgt von August Hamm auf der First 27.7 "Leni". In der unvermessenen Klasse belegte Karl-Michael Simon den Platz 2 auf der Comfortina 35 "Robin". Wir gratulieren!

Beim gemeinsamen Segelcamp der drei Wallhauser Clubs vom 20. bis 22. Juli 2018 hatten alle Teilnehmer großen Spaß. Knapp 20 Kinder und Jugendliche der Jugendabteilungen der Clubs YCDe, MYCÜ und YCWA daran nahmen teil. Vielen Dank den Jugendwarten Jörg Gronemeyer, Mike Kirgis und Wolfgang Mayer für die tolle Organisation. Zum ausführlichen Bericht Segelcamp 2018 (pdf).

Entspannte Stimmung und gute Laune herrschte trotz wechselhaftem Wetter und verkürztem Programm bei der Clubausfahrt am 21. und 22.7. Gestartet wurde mit einem Sektempfang unterm Zeltdach. Wegen der unsicheren Wetterlage tat man sich zusammen und lief mit weniger Booten aus. Dadurch hat es dieses Jahr auch nur zu einem "halben Stern" gereicht. Heftigen Regenschauern entging die Veranstaltung mehrmals knapp - was dem Spaß aber keinen Abbruch tat. Nur die Übernachtung in Sipplingen wurde wegen der Wetterprognose gestrichen. Dafür gab es im Zelt einen sehr netten Grillabend. Vielen Dank und Festwart Josef Gönner für die gute Organisation.(Fotos nach dem login in der Bildergalerie unter Club)

Der Hafen Wallhausen ist nach einem Tankunfall seit Donnerstag, 5. Juli geschlossen. Rund 100 Liter Diesel liefen beim Betanken eines Passagierschiffes in den See. Der Hafen wurde in einer Fläche von etwa 100 auf 400 Meter mit einer Ölsperre großräumig abesperrt. Feuerwehr und Ölwehr sind im Einsatz, die Aus- und Einlaufen ist nicht möglich. Die Sperrung wird voraussichtlich am Freitag, 13 Uhr wieder aufgehoben.  Akuelle Informationen im Südkurier

Nach 14 Stunden und 18 Minuten erreichten Harald und Armin Nops auf der Larsen 28 das Ziel der Langstreckenregatta in Bregenz. Damit erreichten die Brüder bei der "Zweihand Rund um den Bodensee" vom 16. bis 17.6.2018 den zweiten Platz der Yardstick-Klasse 3. August und Christine Hamm ersegelte in 16 Stunden und 32 Minuten auf ihrer First 27,7 Platz 6. In der Yardstick-Klasse 1 belegten Jürgen Wussow und Ulrich Braunstein auf der Independen 34 ebenfalls Platz 6, Michael Simon und Peter Spettenhuber kamen mit der Comfortina 35 auf Platz 16.

Schon um 9.30 Uhr trafen sich fast 40 Mycüaner zum Sicherheitstraining im Zelt am Hafen. Nach einer Auffrischung in "Erster Hilfe" und Tipps zum Umgang mit Verletzten oder über Bord gegangenen durch die DLRG, informierte Takelwart Reinhold Assfahl über Neuigkeiten rund um die Schiffsabnahmeund gab praktische Hinweise zum Handling mit Leinen und Festmachen von Schiffen. Danach ging es aufs Wasser: Dort wurde unter Anleitung von Martin Lepple, Leiter der Motobootabteilung, Manövrieren unter Motor und das Abschleppen von Booten geübt. Vielen Dank an die DLRG, an Reinhold und Martin für die zahlreichen Tipps und die Organisation der tollen Veranstaltung!(Mehr Fotos nach dem login in der Bildergalerie unter Club)

Bei der 68. Langstreckenregatta Rund Um vom 1. bis 3. Juni 2018 lief August Hamm mit seiner First 27,7 "Leni" nach 06:00:29 Stunden als zweites Schiff in der Yardstick-Klasse 5 ins Ziel ein. In der Gesamtwertung erreichte die MYCÜ-Besatzung damit Platz Drei um das Kleine Blaue Band. Wir gratulieren! (Foto: Brigitte Heine, Lindauer Segler-Club)

Stefan Schroer, Clubmitglied und Dockmaster der Internationalen Bodensewoche lud am Pfingstsonntag zum "Schleppertraining" ein. In Vorbereitung auf die Bodenseewoche trainierten Mycüaner und Mitglieder anderer Vereine gemeinsam für den Einsatz an der Bodenseewoche. Vier vollbesetzte Schlauchboote nahmen Schleppleinen auf, übten Seemannsknoten und zogen die Segler ins Hafenbecken. Die Ausbildung zum Knotengott oder zur -göttin machte hungrig. Für eine Stärkung nach der anstrengenden Übung sorgte Festwart Joseph Hofmann-Gönner mit leckeren Würsten und Schweinhals vom Grill. Vielen Dank! (Fotos in der Bildergalerie des Clubs)

Zum Club- und Helferabend mit Livemusik von "Jürgen Waidele und Band" lädt das Organisationsteam der Internationalen Bodenseewoche die Clubmitglieder der ausrichtenden Vereine ein. Alle Mycüaner sind herzlich willkommen am Donnerstag, 24. Mai 2019, 19 Uhr zur Party in der IBW-Lounge auf der Mittelmole im Konstanzer Hafen. Die traditionsreiche Wassersportveranstaltung findet vom 24. bis zum 27. Mai in Konstanz statt. Segler klassischer und moderner Yachten, Ruderer und Wassersportinteressierte kommen vor, im und am Konstanzer Hafen voll auf ihre Kosten.
(Foto: Peter Nietsch)

Bei der Mitgliederversammlung zog der Vorstand des MYCÜ Bilanz für 2017: Der Trias Deutschland Cup wurde zum 50. Geburtstag der Trias-Klasse mit spannenden Regatten und einer rauschenden Party gefeiert. Die Regattasegler – vor allem auch der Nachwuchs – vermeldeten gute Platzierungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Ehrungen für den Seedienst vergab der IBMV: Bei den geleisteten Seedienststunden war der MYCÜ Rekordhalter. Alle Vorstandsmitglieder wurden bei den Wahlen in ihren Ämtern bestätigt. Präsident Andreas Löwe erhielt mit der Ehrennadel die höchste Auszeichnung des Clubs verliehen.